Home » Ordnung auf dem Desktop mit Fences

Ordnung auf dem Desktop mit Fences

Das Tool, das übersetzt so viel wie “Gitter” bedeutet, bringt etwas mehr Ordnung auf den mit durcheinander gewürfelten Symbolen übersähten Desktop. Nach der Installation kann man kleinere Kästen anlegen, die man dann benennen, beliebig verschieben, vergrößern und verkleinern kann. In dieses “Fence” schiebt man dann per Drag and Drop die gewünschten Icons hinein, die daraufhin nur noch in dem ausgewählten Fence erscheinen.

Auch kann man, wenn man keinen zu großen Kasten haben will auch einfach Scrollbalken als Rollover-Effekt mit der Maus einfügen. Das ganze kann man dann noch in der Farbe verändern, in der Deckkraft, auf Wunsch Titel ein und ausblenden und vielleicht noch ein bisschen mehr. Danach sieht der Desktop nicht nur schick aus, sondern man findet die gesuchte Programmverknüpfung auch schneller.

Mein Fazit: Außer der schlechten Übersetzung ins Deutsche ist das Tool durchaus gelungen; Fences ist jetzt ein fester Bestandteil meines Betriebssystems.

>>Download<<

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login